Kochen an Bord 2 – Reste?

Über „Restekochen“ könnte ich vermutlich ein Kochbuch schreiben. Heute, in diesem Beitrag, schreibe ich nicht mal übers kochen 🙂

Ich will nur darauf aufmerksam machen, wie man mit (vorhandenen) Kleinigkeiten das Essen an Bord (welches ja durchaus oft eintönig ist) etwas abwechslungsreicher gestalten kann:
Manchmal esse ich zum Frühstück eine Tasse Müsli. Seit mein Milchpulvervorrat erschöpft ist, nicht mehr so oft… in Marstal habe ich dann einen Liter Vollmilch gekauft. Und so lecker ein Früchte-Müsli auch ist; irgendwann wird es langweilig. Aber ich hatte ja noch…?

AZ21 einfach nur genießen

Angela

30.08.2021

(Noch in Damp) Endlich wieder etwas Sonne! Wir warten bis Mittag, da lässt der Wind etwas nach, und starten nach Schleimünde. Mit Groß und Motor kreuzen wir die paar Meilen durch die Wellen. Ich freu mich, dass wir wieder unterwegs sind. Damp ist mir auf die Nerven gegangen. Ein Gästesteg, der so im Schwell liegt ist eine Frechheit.

Gästesteg Damp

Kein Wasser am Steg, keine Rettungsmittel. Der Automat spuckt bei jedem Dritten keine Quittung aus und ist auch noch halb blind… die Duschen gehen alle drei Sekunden aus, sind super eng aber kostenlos. Genug gemeckert.

Contact Us