Die Überführung der Obadja Winter 2022

Die Obadja, eine Dufour Arpege 30, ist das Ausbildungs-Segelboot vom OYC. Im Sommer liegt sie in Hooksiel, das Winterlager ist auf der Freifläche in Oldenburg. Also muss sie jedes Jahr hin und her gefahren werden. Und obwohl es viele Segelbegeisterte im Verein gibt, steht nicht immer sofort jemand zur Überführung parat.

Vor einigen Tagen erfuhr ich, dass Olivier die Obadja von Bremerhaven nach Hause holen möchte. Dort hin hatte sie Thorsten gebracht. Olivier suchte noch Mitfahrer, aber es gab zwei Herausforderungen: Erstens war der Termin mitten in der Woche: 02.11.2022, NW Bhv sollte 13:24 Uhr sein. Und zweitens gab es in der Deutschen Bucht Sturmböen, die auf der Weser noch für 7 Bft sorgten.

Bestes Wochenend-Wetter!

Draußen scheint die Sonne wie verrückt, die Luft ist warm und aromatisch, ein leichter Windhauch… ideales Segelwetter! Wenn, ja wenn die Swantje jetzt nicht im Stadthafen von Oldenburg liegen würde sondern z.B. noch in Hooksiel oder Bremerhaven auf uns warten würde.

Weserparade 2022

Erinnerung an euch und mich: Hier wird in Kürze ein kleiner Bericht über die Weserparade vom letzten Freitag erscheinen!

Deutscher Schifffahrtstag 2022 in Bremen: Zum Abschluss gab es eine riesige Schiffs-Parade von Bremen bis nach Bremerhaven, währenddessen die Weser für den gesamten Verkehr gesperrt wurde.

Nach dem Wochenende der Maritimen Woche liessen wir die Swantje beim YCHB liegen. Donnerstag Abend sind Wolfgang und ich beim Boot angekommen und haben an Bord übernachtet. Am nächsten Morgen sollte die Parade um 8:30 Uhr starten, sammeln sollte man sich schon so 7:30 – 7:45 Uhr. Wir legten überpünktlich ab, die Alex von Humbold II und die Kogge Ubena von Bremen lagen noch fest drüben am Weserufer. Wir waren so früh dran, dass die Sonne es noch nicht über die Skyline von Bremen geschafft hatte. Wir konnten dann den Sonnenaufgang mitten auf der Weser erleben:

Contact Us