AZ21 – Warum wir uns über unser heutiges Ziel freuen

Wir lagen in Lohals und es war echt super Sommerwetter. Kaum ein Lüftchen wehte, die Sonne schien warm. Ein Blick über die Mole auf den Sund: Das Wasser war klar und glatt. War das echt erst gestern?

Basteleien 2 – der Adenauer

Am Ende unserer Durchfahrt des Nord-Ost-See-Kanals wurde unser Adenauer von einem anderen Yachtie abgefahren. Seit dem fahren wir die Nationale am Achterstag und ich bin auf der Suche nach temporärem Ersatz.

Und dazu nehme ich natürlich nicht den nächstbesten Knüppel. Unser Adenauer ist nicht einfach ein Flaggenstock, er ist eine Persönlichkeit. Wir hatten ihn doch schon hier und da erwähnt? Auch wenn dieser Schaden nur temporär ersetzt wird: Da mache ich mir Gedanken. Rein technisch kann man natürlich den nächstbesten Besenstiel nehmen und rein maritim gibt es in jedem fünften Hafen auch einen Shop mit Yachtbedarf,  wo man einen Flaggenstock kaufen kann. Aber eben keinen Konrad.

Neuer Film – Slocum spult vor

Man kommt ja nicht hinterher. Wir befinden uns gerade auf unserem Weg „Rund Fünen“, aber all‘ unsere Youtube-Freunde sind noch auf dem Stand, dass wir von Klintholm zum Ankern und „dann mal sehen“ gefahren sind. Der hauptsächliche Grund für diese Verzögerung: ich kann und will an Orten, wo ich nie zuvor gewesen und extra hingesegelt bin, nicht nur unten in der Kajüte sitzen, um Videos zu sichten, schneiden etc..

Ich hoffe, ich habe dafür euer Verständnis. Und deswegen gibt es jetzt einen Film, der uns von Ost-Dänemark bis nach Flensburg spult (oder spült, wie ihr wollt). Danach kann es dann in „normalem Tempo“ weiter gehen.